Das Investieren Ihres Geldes in den Handel, auch im Markt für binäre Optionen, erfordert Strategien. binäre Optionen Die besten Trader verfolgen normalerweise unterschiedliche Strategien. Sie kombinieren sie, um das Beste aus ihrer Investition herauszuholen, ohne dabei Geld verlieren zu müssen.

Eine der beliebtesten Strategien, die sowohl von neuen als auch von erfahrenen Tradern angewendet wird, ist die Straddle-Strategie.

Auf dem Markt für binäre Optionen wird diese Strategie angewendet, wenn der Händler erwartet, dass der Preis eines Basiswerts schwankt, sich jedoch der Richtung der Bewegung nicht sicher ist. Der Kauf von Call- und Put-Optionen ermöglicht es dem Händler, von beiden Ergebnissen zu profitieren. In Fällen, in denen die Preisschwankung erheblich genug ist, deckt der mit einer Option gewonnene Geldbetrag die Kosten für den Kauf der anderen Option und hinterlässt dennoch einen zusätzlichen Gewinn auf der Seite.

Die Call- und Put-Optionen können jedoch nicht gleichzeitig gekauft werden. Keiner der Broker da draußen erlaubt dies. Die beiden widersprüchlichen Optionen werden jeweils am oberen und unteren Rand des überwachten Trends platziert. Im Grunde genommen wird also die erste Option gekauft und später wird die andere Option auch vom Händler gekauft. Beide müssen so eingestellt sein, dass sie gleichzeitig ablaufen.

Stellen Sie sich zum Beispiel ein Unternehmen vor, das heute seinen Jahresbericht über ein Meeting vorlegt. Es gibt natürlich einige Erwartungen an diesen Bericht. Wenn sie erfüllt sind, steigt der Kurs der Aktien des Unternehmens. Wenn nicht, wird der Kurs der Aktien zweifellos fallen.

Dies ist die perfekte Grundlage für eine Straddle-Strategie-Investition: Eine Kursbewegung ist fast sicher, aber die Richtung der Bewegung ist vage. Durch die Investition in Put- und Call-Optionen zum gleichen Preis deckt der Händler beide Ergebnisse ab und bietet somit die Chance auf ein profitables Ergebnis. Der Trader kann zunächst die Option kaufen, die ihm am wahrscheinlichsten erscheint, dann den Live-Charts folgen und bei Bedarf die kontrastierende kaufen, um einen finanziellen Gewinn zu erzielen.

Kann ein Trader also einfach beide Optionen für einen Vermögenswert kaufen und mit der Binary Options Straddle-Strategie einen Gewinn erzielen?

Die einfache Antwort lautet nein. Handel mit binären Optionen

Niemand kann 100% sicher sein, dass der Preis des Basiswerts schwanken wird. Auch wenn die Straddle-Strategie in vielen Fällen zu einem Gewinn führt (manchmal sogar zu einem doppelten Gewinn!), Ist der Trader dennoch dem Risiko eines doppelten Verlusts ausgesetzt.

Und wie bei allen anderen Dingen macht Übung es perfekt!

Vor dem Einsatz des realen Geldes ist ein Demo-Konto zum Üben ideal, insbesondere für Anfänger. Das Auffinden potenzieller Vermögenswerte und der Versuch, vorherzusagen, ob sie spreizbar sind, ist eine großartige Praxis! Auf lange Sicht kann es hilfreich sein, einige Zeit damit zu verbringen, diese Methode zu perfektionieren.

Eine andere Sache, an die Sie sich immer erinnern sollten, egal welche Strategie Sie verwenden, ist, dass eine gründliche Marktanalyse ein Muss ist. Eine detaillierte technische und fundamentale Analyse legte den Grundstein für profitable Geschäfte.

Behalte all diese Dinge im Hinterkopf und geh da raus! Erforschen Sie die großartige Welt des Handels mit binären Optionen, riskieren Sie ein bisschen, nutzen Sie alle Ihre besten Moves und verdienen Sie schließlich etwas Geld!

HAFTUNGSABLEHNUNG : Der Handel mit Futures, Aktien und Optionen birgt ein erhebliches Verlustrisiko und ist nicht für jeden Anleger geeignet. Die Bewertung von Terminkontrakten, Aktien und Optionen kann schwanken, und infolgedessen können Kunden mehr als ihre ursprüngliche Anlage verlieren. Die Auswirkungen saisonaler und geopolitischer Ereignisse sind bereits in den Marktpreisen berücksichtigt. Die hohe Hebelwirkung des Futures-Handels bedeutet, dass kleine Marktbewegungen große Auswirkungen auf Ihr Handelskonto haben. Dies kann gegen Sie wirken und zu großen Verlusten führen oder für Sie arbeiten und zu großen Gewinnen führen.

Wenn sich der Markt gegen Sie bewegt, können Sie einen Totalverlust erleiden, der größer ist als der Betrag, den Sie auf Ihr Konto eingezahlt haben. Sie sind verantwortlich für alle Risiken und finanziellen Ressourcen, die Sie nutzen, und für das gewählte Handelssystem. Sie sollten nur dann handeln, wenn Sie die Art der von Ihnen getätigten Transaktionen und das Ausmaß Ihres Verlustrisikos genau kennen. Wenn Sie diese Risiken nicht vollständig verstehen, müssen Sie sich von Ihrem Finanzberater unabhängig beraten lassen.

Alle Handelsstrategien werden auf eigenes Risiko angewendet.